H.B.GIRMANN ARCHITEKT

Neubau eines Appartementhauses mit 19 Wohneinheiten

Auf einem ehemaligen Trümmergrundstück im Süden Hamburgs in der unmittelbaren Nähe der technischen Universität entstand ein Apartmenthaus als Kopfgebäude einer Straßenrandbebauung.

Die Bebauung der näheren Umgebung ist durch die Schlichtheit der 50er Jahre geprägt. Die einzige Abwechslung in der Architektur bildet die gegenüberliegende technische Universität Hamburg-Harburg.

Da Studentenwohnungen und Appartements für Angestellte in der Umgebung eher wenig vertreten sind, lag die Idee nahe, an dieser Stelle ein Gebäude zu erstellen, welches sich nach dem Bedarf der ständig wachsenden Universität richtet.

Die Gliederung der Fassade mit Erkern und Vorbauten hatte den Hintergrund, dass für die nach Süden ausgerichteten Aufenthaltsräume ebenfalls die Ostsonne nutzen können und das die Bewohner die Möglichkeit haben, nicht nur die gegenüberliegende Fassaden der Häuser zu betrachten, sondern auch in die unbegrenzte Tief der Straße Richtung Universität zu blicken.


1996 erhielt das Gebäude den Bauherrenpreis
.

H.B.GIRMANN  DENICKESTR.
H.B.GIRMANN  DENICKESTR.
Villa Harburg Wohnhaus Harburg Milchgrund Harburg Vogelhüttendeich Hamburg-Wilhelmsburg Villa Ilmenau Denickestrasse Hamburg- Harburg Wohnhaus Heimfeld Lämmertwiete Ruststrasse Am Waldschlösschen Hangstrasse Heimfeld Eichenhöhe
Home Projekte Kontakt Impressum Karriere/Jobs